Maidahler Adventskalender für die "Halle für Viele"

Die Mitgliedschaft hat am 18.11.2016 den notwendigen Beschluss für das Projekt "Halle für Viele" gefasst. Trotz stehender Finanzierung, wodurch das Projekt erst mal gesichert ist, ist man jetzt auf der Suche nach Spenden und weiteren Untersützungen für Inventar und Ausstattung der neuen Halle.

Passend zur Adventszeit haben einige aktive Familien des CMC eigens hierfür eine erste Aktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Maidahler Adventskalender" laden die Mitwirkenden vom 01.12.-24.12.2016 jeweils in der Zeit von 18.00-20.00 Uhr zu einem gemütlichen Glühweinumtrunk ein. Gute Gespräche, Leute kennen lernen, leckeren Glühwein genießen, weihnachtliches Flair, und was gutes Tun. In der heute eher hektischen Vorweihnachtszeit eine gute Möglichkeit auch einfach ein Mal "runter" zu kommen. Für das leibliche Wohl in vielfältigster Art und Weise sorgen die Teilnehmer ebenfalls.  Der gesamte Erlös der Aktion kommt dem Projekt "Halle für Viele" zu Gute. 

Alle Familien und Gruppierungen freuen sich auf zahlreiche Gäste und eine Rege Beteiligung. Noch kann das Projekt an ein paar wenigen Tagen unterstützt werden. Infos hierzu: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Thorsten Sandtner 06722/971181.

Im Namen aller Mitwirkenden

Der Vorstand des CMC

 

Aktuelle Termine und Orte sind:

Wann Wer Wo Von / bis
01.12.2016 AXA Versicherung  Am Rosengärtchen 26  18:00 - 20:00 Uhr
02.12.2016 Thomas Senf Dippehäuserstrasse 31 18:00 - 20:00 Uhr
03.12.2016 Fam. Banko Mühlfeldstrasse 1a 18:00 - 20:00 Uhr
04.12.2016 Frieur Astrid Dippehäuserstrasse 37 18:00 - 20:00 Uhr
05.12.2016 Fam. Schleiffer/Barz  Am Rosengärtchen 2 18:00 - 20:00 Uhr
06.12.2016 Fam. Hans Sandtner Breslauerstrasse 7 18:00 - 20:00 Uhr
07.12.2016 Fam. Hajek/Faust  Breslauerstrasse 5 18:00 - 20:00 Uhr
08.12.2016 Sandra,Sammy,Arischa Hof Rheinblick Marienthaler Strasse 1 18:00 - 20:00 Uhr
09.12.2016 Fam. Eifler Pater-Cyrill-Weg 9 18:00 - 20:00 Uhr
10.12.2016 Fam. Barth Im Rosengärtchen 18  18:00 - 20:00 Uhr
11.12.2016 Fam. Klein/Beckmann Dippehäuserstrasse 26 18:00 - 20:00 Uhr
12.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
13.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
14.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
15.12.2016 Elferatsnummer CMC Clubheim Danziger Strasse 16 A 18:00 - 20:00 Uhr
16.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
17.12.2016 Fam. Birkenstock  Im Hähnchen 15 18:00 - 20:00 Uhr
18.12.2016 Fam. Knebelsberger Dippehäuserstrasse 1 18:00 - 20:00 Uhr
19.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
20.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
21.12.2016 Fam. Homp Danziger Strasse 10 18:00 - 20:00 Uhr
22.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
23.12.2016     18:00 - 20:00 Uhr
24.12.2016 Fam. Roose Blumenstrasse 24 11:00 - 13:00 Uhr

Ausschnitte aus der Fastnachtssitzung 2016

 

 

Impressionen vom Fastnachtsumzug 2016

 

 

Goldenes Lindenblatt für den CMC

Die Stunde der Heimat gehört zum Lindenfest wie die Linde zu Geisenheim. Und zur Stunde der Heimat, gehört die Verleihung des Goldenen Lindenblattes.

Zum Geisenheimer Lindenfest werden seit 1958 alljährlich Menschen, die sich ehrenamtlich und in vorbildlicher Weise für eine gute Sache oder für andere einsetzen, mit dem Goldenen Lindenblatt ausgezeichnet.

Im Regelfall werden einzelne Personen geehrt, diese können die Auszeichnung aber auch stellvertretend für eine Organisation, zum Beispiel einen Verein, entgegennehmen. Das war das Stichwort für den ersten Träger des neugestalteten Lindenblatts, Thorsten Sandtner, Vorsitzender des Clubs Marienthaler Carnevalisten.

„Der CMC ist nicht nur ein Carnevalverein. Für ihn ist auch die Bewahrung heimatlicher Bräuche, Traditionen und Werte eine wichtige Aufgabe. Die Pflege der sozialen Bezüge und Bindungen in Marienthal waren und sind für den 46 Jahre alten Verein von großer Bedeutung“, so der Bürgermeister in seiner Laudatio.

Der CMC engagiert sich unter anderem seit 31 Jahren, wenn es darum geht die Teilnahme Geisenheims beim Hessentag zu organisieren. Er sorgt für eine Fülle von gesellschaftlichen Ereignissen in Marienthal so zum Beispiel das Dorffest, die CMC-Straußwirtschaft, die Beach-Party oder den St. Martins-Umzug, und – ganz nebenbei – für all die vielen Fastnachtsveranstaltungen einschließlich des regelmäßig alle drei Jahre stattfindenden Umzuges. Der CMC hält Wort, er bewegt den Ort.

"Ein Verein lebt davon, dass Leute aktiv werden, etwas tun", so gab Sandtner den Danke an alle Mitglieder weiter.

Das zweite Goldene Lindenblatt ging an Armin Fischer. Im Jahr 1950, so Kilian in seiner Laudatio, wurde im damals noch selbständigen Johannisberg der erste Vereinsring im Rheingau gegründet. Und wer in den vergangenen 25 Jahren vom diesem Vereinsring sprach, verband damit automatisch dessen Vorsitzenden Armin Fischer.

Zusätzliche Informationen